Ausbildung zur Heilerin / zum Heiler

Beim Heilen ist der absolute Glaube wichtig und volles Gottesvertrauen. Der Heiler ist ein Diener Gottes, eine Art „Bindemitglied“ zwischen der materiellen und der geistigen Welt. Es wird ausschließlich mental kommuniziert. Daher ist Mentalarbeit und Gebet die Grundlage zum höheren und feinstofflichen Heilen.

Bei dieser göttlichen Verbindung sind Demut, Disziplin und Konzentration der Mentalkraft sowie die „Reinheit und Sauberkeit“ in der täglichen Lebensweise eine grundsätzliche Einstellung für die Heilungsarbeit.

Als Heiler muss man die absolute Verantwortung übernehmen, denn nur ein seelisch und physisch gesunder Heiler kann erfolgreich sein. Wie soll man sonst behilflich sein können? Wer fremdgeht oder egoistischen Zielen nachstrebt, sollte nicht heilen, weil er der Beherrschung des Geistes nicht nachkommen kann.

Wenn diese Punkte nicht an erster Stelle sehr diszipliniert eingehalten werden können, ist der Heiler nicht in der Lage zu helfen, oder Heilung zu unterstützen.

Ohne Glauben geht nichts.

Wir haben nicht genügend gute Heilerinnen und Heiler mit einer Berufung, die mit Herz und Seele dienen möchten.

Der Gottesglaube oder der Glaube an die Universalkraft oder an die Energie im Universum ist sehr wichtig.
Jeder Mensch muss für sich selber entscheiden, wer Gott oder die Universalenergie für ihn ist. Mit der Kirche hat das alles wenig zu tun. Auch ohne die Kirche kann man an Gott glauben.

Die Menschen, die Heilung suchen, müssen den Willen aufbringen, geheilt zu werden. Die Person muss es wollen. Sie sollte mitmachen, mit meditieren und beten. Sie sollte auch loslassen können.

Es gibt Menschen, die zögern oder sich nicht trauen, weil sie bisher so viel versucht haben und mehrfach enttäuscht worden sind.

Jeder Mensch muss begreifen, dass jede Hilfe und jede Heilung zuerst in der Seele stattfinden muss, weil Gott in der Tat keine körperlichen Gnaden gewährt, wenn die Heilung nicht zuvor an der Seele vollzogen wurde.

Wenn die Seele sich nicht öffnet, um das Licht einzulassen, wenn kein Glaube vorhanden ist, wenn kein Einklang zwischen dem eigenen Energiestrom und dem des Heilers der als Mittler fungiert, findet das Heilungswunder oder die Hilfe nicht statt.

Nur Mut!

Lucas möchte allen ambitionierten Menschen Mut zusprechen und Unterstützung jeglicher Art anbieten, um Heilerin oder Heiler zu werden. Ebenfalls wenn unerwartete oder vorübergehende Blockaden den Heilungsablauf unterbrechen.